Eltern

InsNetzgegangen_Interview_KSTA

Interview Kölner Stadt-Anzeiger

„Wir müssen Enttäuschungen der Kinder aushalten“

In meinem Interview mit Thomas Geisen spreche ich im Magazin vom Kölner Stadt-Anzeiger, Freitag, 24. August 2018 – Nr. 196 über meine Arbeit als Coach für Fußballer-Eltern und Trainer, über Herausforderungen, denen sich Eltern und ihre Fußball spielenden Kindern stellen sollten und gebe Tipps, wie es ein bisschen leichter werden kann. Wer nicht die Tageszeitung hat oder aus Köln und Umgebung ist, findet hier das Interview, da es nur in der Printversion erschienen ist.

Viel Spaß beim Lesen! Read More

Eltern, Trainer, Verhalten, Zusammenspiel, Wertschätzung, Miteinander InsNetzgegangen_Leitlinien für Eltern_©DusanKostic

Kurzblog Leitlinien für Eltern

Wie wichtig es ist, Eltern als Teil des Fußballs zusehen

Es ist Musik in meinen Ohren, dass der FC Energie Cottbus auf seiner Homepage Verhaltensregeln für Eltern veröffentlicht (er ist nicht der Einzige, machen aber leider noch immer zu wenige Vereine …). Denn damit spricht er Mütter und Väter direkt an, machte sie so zum Teil des Jugendfußballs und zum Partner. Read More

Eltern_Verhalten_Fußball_Leiistung_Kommunikation InsNetzgegangen_Eltern_Fußball

Kurzblog Eltern

Wie ich das Verhalten vieler Eltern im Fußball erkläre

Revolution im Jugendfußball: „Man muss Kinder vor Eltern schützen“ im Merkur.de vom 27.7.18, 13.15 Uhr ist ein toller Artikel über BFV-Jugendleiter Florian Weissmann, seine Arbeit und Impulse, die er in den letzten Jahren gesetzt hat und Veränderungen bewirkt haben. Read More

Eltern-Aufgaben im Jugendfußball

Eltern im Jugendfußball

Ohne Eltern geht es nicht!

In Vorbereitung eines Vortrages habe ich mir mal angeschaut was wir Eltern so alles in den Fußball unserer Kinder investieren. Und auch wenn es bei mir nach mittlerweile 12 Jahren und zunehmendem Alter unseres Sohnes immer weniger wird, finde ich es schon beeindruckend, was der ein oder andere von uns so alles leistet. Read More

hr1_Telefoninterview

Radiointerview

hr1 am Vormittag

Im Rahmen meiner Bucherscheinung habe ich ein Telefoninterview mit Martina Regel von hr1 am Vormittag geführt. Ich durfte von einem Fußballerlebnis sprechen, was mich noch heute sehr beeindruckt,  darüber ob Eltern wirklich „das größte Problem“ auf dem Platz sind und welchen Tipp ich für diejenigen habe, die zu emotional am Spielfeldrand sind…

Vielen Dank für das nette Gespräch und vielen Dank an Nicole Rautenbeger für die Einladung.

Wer mal reinhören will, hier das Interview…

 

Buch für Eltern, Trainer & Betreuer

Leseprobe

INS NETZ GEGANGEN

MEIN LEBEN MIT EINEM NACHWUCHSKICKER ZWISCHEN SCHULBANK UND TORJUBEL

 

JUNI 2005

BRASILIEN GEWINNT DEN CONFEDERATIONS CUP GEGEN ARGENTINIEN IN DEUTSCHLAND. 
DER BRAUNBÄR IST WILDTIER DES JAHRES. 
JOSHUA BESTREITET SEIN ERSTES PROBETRAINING. 

„Hey, Mama. Yannick hat mir heute erzählt, dass die morgen Probetraining haben. Du weißt doch, die suchen einen neuen Spieler.“ Er schnauft. „Yannick hat gefragt, ob ich komme. Ich will da echt gern hin.“ Kurze Pause. „Hab mich eigentlich schon angemeldet.“ Read More

Jugendfußball_Probetraing©vschlichting

Probetraining

Wenn mein Kind zu einem Probetraining eingeladen wird

Das Transferfenster ist geöffnet und in allen Ligen, bei den Profis ebenso wie bei den Amateuren und den Jugendspielern, heißt es wieder: „Bäumchen, Bäumchen, wechsele Dich!“ Dieses aktuelle Thema beschäftigt auch eine Freundin, deren Sohn zu einem Probetraining eingeladen ist und die darüber nachdenkt, wie sie es „richtig“ macht. Sich das erste Mal damit konfrontiert sieht und nicht weiß, mit wem sie sprechen soll. Ob es ausreicht den Jugendleiter um die Freigabe zu bitten oder auch der Trainer informiert sein sollte. Read More

FairPlayLiga ©Susanne Amar

FairPlayLiga

1. Fachtagung FairPlayLiga

Samstag, 28. Januar 2017,  14.00 Uhr Stadion Essen

Stadtportal Essen, Universität Duisburg-Essen, Fußballverband Niederrhein e.V., Rot-Weiss Essen e.V. und Essener Chancen laden zur 1. Fachtagung FairPlayLiga ein. Auslöser sind die zunehmenden Fälle von Gewalt und Diskriminierung.
Mehr als 200 Trainer, Betreuer und Vertreter aus 45 Essener Vereinen folgen der Einladung und finden sich in der VIP-Lounge des Stadions zu Gesprächen, Workshop und Diskussionen ein.

Read More

Jugendfußball Sean Dyche

Eltern & Fußball

Wenn Eltern beim Fußball pöbeln

[…] Zur Zeit macht es mir keinen Spaß mehr am Spielfeldrand zu stehen, weil ich es oft nicht mehr fassen kann, was da abgeht: von der Seitenlinie wird permanent mit Zwischenrufen ins Spiel eingegriffen – für Trainer normal, die ihre Spieler dirigieren… Aber wenn alle Zuschauer „Abseits“ oder „Foul“ in einem Ton brüllen, dass der Schiri vor Schreck pfeift, ständig von der Seite die richtigen Disziplinarmaßnahmen reinkommentiert werden, die Gegner beschimpft usw., dann ist das ziemlich heftig. Und ich hab das Gefühl, dass es zunimmt. […] Read More

Highlights Top 10

Top 10-Liste meiner Highlights

Meine Highlights der Saison

– 

Zehn Dinge, die mich wirklich auf die Palme bringen…

 

10. Ersatzspieler sein ohne Einwechslung

Ein beliebiger Sonntagmorgen während der Saison…
7.00 Uhr: Aufstehen, duschen, anziehen, Frühstück vorbereiten, den müden Sohn wecken, gemeinsam frühstücken
8.30 Uhr: Sohn und Hund einpacken und Abfahrt zum Auswärtsspiel nach Dortmund, immer wieder werde ich gefragt, ob wir auch ja pünktlich sind und uns das Navi richtig leitet
9.30 Uhr: Ankunft, für meinen Sohn beginnt das Aufwärmtraining, für mich der Spaziergang mit dem Hund
11.00 Uhr: Anpfiff 1. Halbzeit
11.30 Uhr: die Ersatzspieler traben an der Seitenlinie entlang, mein Sohn mittendrin
11.45 Uhr: Halbzeitpause
12.00 Uhr: Anpfiff 2. Halbzeit
12.12 Uhr: 57 min. 1. Wechsel – mein Sohn ist es nicht
12.21 Uhr: 66 min. 2. Wechsel – mein Sohn ist es noch immer nicht
12.31 Uhr: 76 min. 3. Wechsel – mein Sohn ist es auch dieses Mal nicht, trabt immer lustloser, mir schwant langsam, dass es eine ganz unangenehme Rückfahrt werden kann
12.42 Uhr: 87 min. 4. Wechsel – mein Sohn wird nicht mehr reinkommen
13.20 Uhr: Rückfahrt, schweigend, weil mein Sohn stinksauer ist
14.20 Uhr: Ankunft zuhause, ich frage mich, warum ich mir das wieder angetan habe. Weiß aber auch, dass ich es beim nächsten Auswärtsspiel wieder machen werde, wenn mein Mann nicht da ist… ☺

Read More