Eltern

InsNetzgegangen_Jugendfußball_Webinar_Thomas Grüneberg

Erzähl doch mal: „Dein Webinar war absolut nützlich für mich!

Thomas Grüneberg im Interview

 

Das Kind spielt im Verein – und der/die Trainer*in redet mit dir als Elternteil kaum: Thomas Grüneberg kennt das aus eigener Erfahrung. Als Trainer und Jugendleiter macht er es anders. Er stellt die Kommunikation im Verein in den Mittelpunkt. Ergebnis – es gibt wenig Konflikte. Im Interview erzählt er, wie ihm dabei mein Podcast geholfen hat und warum er an meinem Live-Webinar teilgenommen hat.

Read More

InsNetzgegangen_Jugendfußball_Kommunikation©Lars Bo Nielsen/Unsplash

Bist du bereit, endlich mit Eltern zusammenzuarbeiten, statt einen Bogen um sie zu machen?

Dein 1. Schritt von „bloß Abstand zu den Eltern“ hinzu wir unterstützen uns gegenseitig

In diesem Artikel zeige ich dir, …

  • wie du mit ganz kleinen Schritten, die dich nicht viel Mühe kosten, eine Beziehung zu deinem Gegenüber aufbaust – und du dafür kein Experte sein musst.
  • dass Kommunikation nicht nur verbal ist, welche Gesten bereits ausreichen, um dein Wohlwollen zu signalisieren.
  • was das für einen Impact hat.

Ich möchte mit einer kleinen Einleitung beginnen, wie wir kommunizieren, damit du besser verstehst, wie du die ersten Schritte machen kannst, um in eine intakte Kommunikation zu kommen.

Read More

Susanne Amar Jugendleiter Jugendfußball Kommunikation Fußball Elternabend

5 Tipps, mit denen du deinen digitalen Elternabend strukturiert planst

Wie du den lästigen Elternabend so planst, dass auch viele Eltern teilnehmen!

 

Der Elternabend hat ja immer so einen bitteren Beigeschmack. „Langweilig … Immer das Gleiche … Muss man gar nicht hingehen …“, sagen die Eltern. „Der wird gar nicht angenommen … Es kommen doch immer nur die gleichen Eltern … Brauchen wir denn den überhaupt?“, sagen die Trainer*innen.

Dabei ist ein Elternabend so wichtig. Richtig geplant und strukturiert, hilft er dir auf den verschiedenen Ebenen. Daher empfehle ich immer, mindestens 1 -2 Elternversammlungen pro Saison zu machen.

Und wegen Corona und den damit verbundenen Einschränkungen sollte er auf gar keinen Fall ausfallen. Auch jetzt ist er machbar, und zwar digital und ganz ehrlich, es war noch nie so einfach, sich an einem Ort zu treffen. Easy vom Sofa, ohne aus dem Haus zu gehen, Fahrtzeiten zu planen, einen Babysitter zu organisieren …

Read More

InsNetzgegangen_Kommunikation_Nutzen-Jugendfußball©Markus Spiske/Unsplash

Erkläre den Mehrwert, dann ist dir die Mithilfe der Eltern sicher!

Wie du Mehrwert für die Eltern schaffst, der dir hilft in die Kommunikation zu kommen!

In meinem letzten Artikel habe ich dich ja mit in meine „Kabine“ genommen und dir ein bisschen aus meinem Arbeitsalltag erzählt. Welche Vorarbeit ich leiste und warum ich beispielsweise eine Umfrage mache.

Mittlerweile ist die Umfrage abgeschlossen, ich habe super wertvolle Informationen von den Teilnehmern erhalten und tolle Interviews geführt. Mich hat beeindruckt, wie viele Jugendleiter*innen bereits in ihren Möglichkeiten an der Kommunikation mit den Spielereltern arbeiten, dass die meisten doch sehr ähnliche Probleme haben und viele vor den gleichen Herausforderungen stehen.

Zwei hebe ich hier mal hervor … nämlich die Eltern zu erreichen, wenn sie ihr Kind nur zum Fußballplatz bringen und dann auch wieder weg sind und wie die benötigte Mithilfe der Eltern so vermittelt werden kann, dass sie auch bei ihnen ankommt. Denn viele Vereine sind auf die Unterstützung der Eltern angewiesen, um einen guten Job machen zu können.

Read More

Jugendfußball Elternseite TestimonialKommunikation Fußballelteren gesprächsführung Kommunikation Gespräche ElternSusanne Amar

So kannst du als junge Trainer*in kritische Gespräche mit Eltern führen

3 Tipps, die dir Sicherheit im Gespräch geben

 

Vor ein paar Wochen habe ich mal wieder meinen Tagesworkshop Elternkommunikation für die DFL Stiftung gegeben, die in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung das Projekt Jugend – Trainer – Stärken ins Leben gerufen hat, das von Arbeit und Leben Bielefeld durch Holger Wiewel organisiert und durchgeführt wird.

Nachdem im letzten Jahr durch Corona viele Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden konnte, ist aus der offline eine online Veranstaltung geworden. Und nicht nur das … Da die Veranstaltung in einem Breitensportverein stattgefunden hat, waren Trainer*innen, Bereichsleiter*innen und FSJler*innen nicht nur aus dem Fußball, sondern auch aus dem Schwimmen, Kampfsport, Tanzen, Kinderturnen und Freizeitsport dabei.

Read More

Jugendfußball Elternseite TestimonialKommunikation Fußballelteren Susanne Amar Das kannst Du tun, wenn andere Spielereltern über Dein Kind respektlos sprechen!

Das kannst Du tun, wenn andere Spielereltern über Dein Kind respektlos sprechen!

3 Tipps, wie Du unschöne Kommentare von Spielereltern verhinderst!

 

Der Impuls für diesen Artikel stammt von einer Mutter, deren Sohn Fußball spielt und die mir eine E-Mail geschrieben hat. Sie will wissen, wie sie damit umgehen kann, wenn Eltern beim Spiel oder Training über das eigene Kind oder auch andere Kinder reden und das nicht immer positiv. Meist distanziert sie sich von den Eltern bzw. hält sich aus den Gesprächen raus, bekommt sie jedoch mit, wenn sie in unmittelbarer Nähe steht. Wie kann sie am besten reagieren, damit die anderen Eltern merken, dass sie da nicht mitmachen möchte und im besten Fall damit aufhören.

Ich möchte Dir ein paar Impulse geben, wie Du Dich in der Situation verhalten kannst, was Du als einzelne Person aber auch als Trainer*in tun kannst, damit sich dieses Verhalten nicht manifestiert, wie hilfreich es ist, den Blickwinkel zu verändern und dass es hin und wieder auch individuelle Lösungen braucht, um den Umstand in den Griff zu bekommen.

Read More

Jugendfußball Kommunikation Gewissen Fußballelteren Susanne Amar Mädchenfußball

Guido Randolf: Die Aussage „Fußball ist ein Jungensport“ finde ich Horror!

Bei Spielen meiner Mädchen bin ich aufgeregter als, wenn die Nationalmannschaft spielt!

In Podcast-Episode 29 ist Guido Randolf mein Gast. Guido ist Vater eines Sohnes und dreier Mädchen von denen 2 Fußball spielen. Die älteste in der U 15, die in gemischten Mannschaften begonnen haben, die andere in der U12. Somit kann er viel zur Welt eines Fußballvaters sagen. Zudem ist er Trainer bei FC Rheinsüd in Köln und trainiert eine Mädchenmannschaft, nämlich der U12, in der seine Tochter spielt. Der Verein stellt mit 7 Mädchenmannschaften von der U11-U17 die größte Juniorinnen-Abteilung in Nordrhein-Westfalen.

Mit Guido bespreche ich über die Mädchen-Fußballwelt. Sind Mädchen in Jungenmannschaften noch immer Einzelfälle? Wie ist die Akzeptanz von Mädchen in Jungenmannschaften? Wie fühlen sich Spielerinnen und Spieler in einer Mannschaft? Verändert sich das Verhalten mit zunehmendem Alter? Was berichten Eltern und Trainer*innen über ihre Erfahrungen?

Read More

Mentor Jugendfußball Kommunikation Gewissen Fußballeltern Susanne Amar René Paasch Dr. René PaaschPsychologe, Sportpsychologe, Sportwissenschaftler, Sportpädagoge und Fußballtrainer einer Jugendmannschaft beim VfL Bochum

Dr. René Paasch: Ein Mentor lässt die Kinder Fehler machen!

Wir brauchen einen menschlichen Rahmen!

 

Für die Podcast-Episode #28 habe ich mit Dr. René Paasch gesprochen. René ist Psychologe, Sportpsychologe, Sportwissenschaftler, Sportpädagoge und Fußballtrainer einer Jugendmannschaft beim VfL Bochum. Er hat im Frühjahr dieses Jahres einen Artikel geschrieben, in dem er erklärt, warum der deutsche Fußball Mentoren braucht. Ich finde das Thema sehr spannend, denn unser Sohn hatte während seiner Zeit als Nachwuchsleistungsspieler so einen Mentor, Markus, und er hat uns großartig in vielen Belangen unterstützt.

Was ist überhaupt ein Mentor? Was genau ist seine Aufgabe? Wie kann er einen jungen Fußballer*in unterstützen? Wie die Eltern? Muss/soll ein Mentor unbedingt aus dem Fußballkontext kommen? Wie findest Du einen Mentor? Diesen Fragen gehen wir gemeinsam auf den Grund…

Read More

Jugendfußball Kommunikation Gewissen Fußballelteren Susanne Amar

3 Tipps, wie Dir ein gutes Zeitmanagement gelingt , wenn mehr als eins Deiner Kinder Fußball spielt

Das schlechte Gewissen muss nicht sein!

 

Ich habe vor ein paar Wochen eine E-Mail einer Mutter erhalten, deren beide Söhne Fußball spielen. Der Ältere im Nachwuchsleistungszentrum mit 4 Mal Training in der Woche, jedes Wochenende Spiel und erheblichem Zeitaufwand, der Jüngere im Heimatverein. Und ihre Frage ist: Wie sie es mit einem guten Zeitmanagement hinbekommt, dass das zweite Kind nicht zu kurz kommt. Ein Gedanke, den ich auch sehr gut kenne. Nicht nur aus fünf Jahren in NLZs, sondern auch aus der Zeit davor. Und es betrifft viele Eltern, die mehrere Kinder haben unabhängig  davon, wo sie spielen.

Read More

Stephanie Gonçalves Norberto, pädagogische Leiterin, FC St. Pauli ©Witters

Stephanie Gonçalves Norberto, NLZ St. Pauli: Es ist wichtig, auch mit den Eltern in den Austausch zu gehen!

Wenn wir mit den Eltern arbeiten, dann sind wir ein perfektes Team!

 

In Podcast-Episode 25  ist Stephanie Gonçalves Norberto mein Gast. Steffi ist seit 2,5 Jahren pädagogische Leiterin des Nachwuchsleistungszentrums von FC St. Pauli.

Wir haben uns im letzten Jahr bei dem Workshop Ein Team werden mit den Eltern – kämpfst Du noch oder redest Du schon? kennengelernt, den ich für das Projekt Jugend-Trainer-STÄRKEN für die DFL-Stiftung in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung gegeben habe.

Darin ging es um Kommunikation zwischen Eltern und Trainern*innen und Vereinsmitarbeitern in den verschiedenen Positionen, um entspannt und respektvoll miteinander in den Dialog zu kommen. Read More